Nicht in Deutschland?
Wählen Sie ein anderes Land aus, um dessen anzusehen.
Edit Content
Suchen
Hilfe bei einer neuen Lizenz?
Anrufen+49 6322 6059630
Betreuung bestehender Kunden?
Anrufen+49 6322 6059630

Tarife

MPLC ist Ihr Partner bei der Lizenzierung einer oder mehrerer öffentlicher Aufführungen, ganz gleich um welche Art es sich handelt. Sie haben können zwischen 2 Möglichkeiten wählen: Pauschallizenz oder Einzellizenz.

Pauschallizenz

Mit einer Pauschallizenz wird dem Lizenznehmer das Vorführungsrecht (§ 19 Abs. 4 UrhG) und das Recht der öffentlichen Wahrnehmbarmachung (§ 22 UrhG) für den im Lizenzvertrag genannten Ort für Filme gemäß der Titelliste übertragen. Die Mindestdauer der Lizenz beträgt ein Jahr und verlängert sich automatisch, sollte sie nicht 60 Tage vorab gekündigt worden sein.

Vorteile:

  • Die Jahresgebühr richtet sich nach Art und Größe Ihrer Einrichtung.
  • Es besteht keine Berichterstattungspflicht bezüglich Titel oder Zeitpunkt ihrer Filmvorführungen. Sie haben keinerlei Verwaltungsaufwand.
  • Es werden alle Inhalte des MPLC-Repertoires mit einer Lizenz abgedeckt. Somit haben Sie Auswahl zwischen tausenden Filmen und Serien.
  • Durch unsere Filmtitelsuche können Sie ganz einfach schauen, ob Ihr Wunschtitel in der Lizenz inbegriffen ist.

Einschränkungen:

  • Die aktive, öffentliche Bewerbung (z. B. durch Plakate, Programmhefte, Anzeigen, Flyer, Internetauftritte usw.) ist nicht gestattet.
  • Erlaubt sind interne Ankündigungen ohne Bild- oder Werbematerial innerhalb der Einrichtung bzw. des Betriebes des Lizenznehmers (z. B. Informationen am schwarzen Brett).
  • Die Erhebung eines Eintrittsgeldes oder die Zahlung einer Vergütung durch den Zuschauer ist nicht gestattet.
  • Der Sinn dieser Einschränkungen liegt vor allem in der Abgrenzung von Ihren Nutzungen und Veranstaltungen zum kommerziellen Filmtheaterbetrieb.

Einzellizenz

Mit einer Einzellizenz wird dem Lizenznehmer das Vorführungsrecht (§ 19 Abs. 4 UrhG) und das Recht der öffentlichen Wahrnehmbarmachung (§ 22 UrhG) für den im Lizenzvertrag genannten Ort für einen Titel an einem fest vereinbarten Datum übertagen.

Vorteile:

  • Die Gebühr richtet sich nach Art und Größe der Veranstaltung sowie Aktualität des Titels und anderer Faktoren
  • Gebühr ist einmalig vorab fällig. Es gibt keine Anschlussverpflichtung.
  • Freie Auswahl aus dem Repertoire der von MPLC vertretenen Studios (vorbehaltlich der Freigabe durch das Filmstudio/ den Verleiher)
  • Die Erhebung von Eintrittsgeldern ist gestattet
  • Die aktive, öffentliche Bewerbung (z. B. durch Plakate, Programmhefte, Anzeigen, Flyer, Internetauftritte usw.)  ist gestattet.
  • Durch unsere Filmtitelsuche können Sie ganz einfach schauen, ob Ihr Wunschtitel in der Lizenz inbegriffen ist.

Einschränkungen:

  • Lizenzierung eines bestimmten, einzelnen Titels zu Vorführung an einem definierten Datum
  • Titelauswahl vorbehaltlich der Zustimmung des Studios/ Verleihers
  • Der Sinn dieser Einschränkungen liegt vor allem in der Abgrenzung von Ihren Nutzungen und Veranstaltungen zum kommerziellen Filmtheaterbetrieb.

Hier können Sie sich die Lizenz-AGBs durchlesen.