Nicht in Deutschland?
Wählen Sie ein anderes Land aus, um dessen anzusehen.

Was ist der Unterschied zwischen der MPLC und Corint Media (ehemals VG Media)?

Die Corint Media ist eine Verwertungsgesellschaft der privaten Sendeunternehmen und Presseverleger und vertritt über 200 digitale verlegerische Angebote und deutsche sowie auch internationale private Radio- und Fernsehsender wie z.B. ANTENNE BAYERN, Klassik Radio, RTL RADIO und Sat.1, ProSieben, RTL, N24. Bei der öffentlichen Wiedergabe von Fernsehsendungen lizenziert die Corint Media diese Rechte der beteiligten Urheber (z.B. Redakteure, Moderatoren, Regisseure, Kameraleute, Drehbuchautoren), sofern diese ihre Rechte vertraglich über Arbeits- und Dienstverträgen oder mittelbar über Eigen- und Auftragsproduktionsverträge an die Sender übertragen haben. Der Sender überträgt diese Rechte in diesem Fall regelmäßig an die Corint Media. Mehrere Hundert Filmstudios, Filmverleiher und Produzenten haben mit der MPLC vertragliche Regelungen für die Nutzung ihrer Werke getroffen. Wir nehmen somit die Rechte für öffentliche Filmvorführungen und Wiedergaben statt. Für die Filmwerke von den Studios, Filmherstellern bzw. Verleihern, mit denen wir vertragliche Regelungen haben, werden auf die Rundfunkanstalten lediglich die Senderechte übertragen. Die öffentliche Wiedergabe im Sinne des UrhG § 22 UrhG dieser Filmwerke lizenziert regelmäßig die MPLC.

Kontaktieren Sie uns gern, um Fragen zu besprechen, zu erfahren, wieviel eine Lizenz kostet oder noch heute eine Lizenz zu erhalten.