Nicht in Deutschland?
Wählen Sie ein anderes Land aus, um dessen anzusehen.

Warum ist die Vorführung öffentlich, wenn Filme in einer kleinen Gruppe gezeigt werden?

Nach dem Urheberrecht gilt ein Personenkreis nur dann als nicht öffentlich, wenn eine enge persönliche Verbundenheit unter allen Teilnehmern besteht. Dies ist praktisch nur im Privatbereich wie im Familien- und engsten Freundeskreis der Fall. Ein gemeinsames Interesse (z.B. im Verein) dagegen ist kein alleiniges Kriterium einer persönlichen Verbundenheit und gilt daher in aller Regel als öffentlich.

Kontaktieren Sie uns gern, um Fragen zu besprechen, zu erfahren, wieviel eine Lizenz kostet oder noch heute eine Lizenz zu erhalten.